Ich brauche für meine Arbeit zwei Indizes, die ich mit imakeidx erstellt habe. Das funktioniert (endlich) auch. Beide sind natürlich alphabetisch sortiert worden, was für das Stichwortverzeichnis super ist, im Stellenregister aber geändert werden müsste.

Meine Frage nun: Wie kann ich die Reihenfolge der Einträge im Index verändern? Am Ende soll nicht auf "Dtn" "Ex" folgen, sondern zuerst "Ex" stehen, dann "Dtn".

Kann mir jemand helfen?

Das Ganze sieht - etwas verknappt - so aus:

\documentclass{thesis}[a4paper,11pt,oneside,titlepage]

\usepackage{imakeidx}\makeindex
\makeindex[name=stv,title=Stichwortverzeichnis]
\makeindex[name=stell,title=Stellenregister]

\begin{document}

Kollektivismus \index[stv]{Kollektivismus}

Ex 20,5/Dtn 5,9 \index[stell]{Ex 20,5} \index[stell]{Dtn 5,9}

\printindex[stv]
\printindex[stell]

\end{document}

Meine stell.idn-Datei sieht dann so aus:

\begin{theindex}

  \item Dtn 5,9, 3

  \indexspace

  \item Ex 20,5, 3
  \item Ex 34,7, 3
  \item Ez 18,2, 3

  \indexspace

  \item Jer 31,29, 3
  \item Jer 32,18, 3

  \indexspace

  \item Num 14,18, 3

\end{theindex}

Und das Stellenregister ist entsprechend alphabetisch soritert - ich brauche aber eine eigene Sorierung. In der Paket-Info zu imakeidx finde ich nichts zur Soriterung (hab ich was übersehen?). Sollte ich in anderen Paket-Infos schauen? Oder bei makeindex? Oder gibt es eine einfache Lösung?

gefragt 27 Aug '22, 14:29

rahelf7's gravatar image

rahelf7
111
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 28 Aug '22, 11:56

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
17.9k123047

1

Willkommen auf TeXwelt.de! Ich habe den Text Deiner "Antwort" in die Frsge übertragen. Du kannst gern stets direkt die Frage editieren und Zusätze einfügen. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche oder Rückfragen oder Zusatzinfos, sondern Lösungen. Editieren der Frage ist jederzeit möglich und erwünscht. Das verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Bemerkungen gern wie hier als Kommentare.

(27 Aug '22, 21:57) stefan ♦♦
1

@huibub natürlich verwenden wir nur sinnvolle tags/Themen, und wenn mal versehentlich was unspezifisches reinkommt, können wir das gern weg machen. Ich habe das Thema "mehrere" entfernt, danke für den Hinweis.

(28 Aug '22, 11:57) stefan ♦♦

Vielen Dank für die Hinweise. Ich wollte hier niemanden stressen - bin einfach noch nicht so firm :-/

(30 Aug '22, 11:05) rahelf7

@rahelf7 kein Problem, Teil des Willkommen-Grüßens kann auch sein, dass wir auf paar Gepflogenheiten hier gern hinweisen ;-) schau gern auf "über" und "FAQ" ganz rechts oben, um TeXwelt.de kennenzulernen, und wir freuen uns auf mehr interessante Fragen von Dir.

(30 Aug '22, 14:37) stefan ♦♦

Dein Beispiel ist leider im Online-Editor bzw. bei uns nicht lauffähig. Ich kenne auch keine Klasse, bei der Optionen nach der Klasse angegeben werden. AFAIK muss das optionale Argument für Optionen bei \documentclass immer vorn stehen. Bitte achte künftig darauf, dass für ein vollständiges Minimalbeispiel möglichst nur frei verfügbare Klassen und Pakete verwendet werden. Klassen und Pakete, die nicht auf CTAN verfügbar sind, sollten nach Möglichkeit ersetzt werden oder zumindest eine Quelle dafür angegeben werden. Anderenfalls können wir das Problem nicht wirklich nachvollziehen.

Wie ich bereits erwähnt habe, kann man bei makeindex, das bei dir von imakeidx verwendet wird, einen Sortierstring in Abweichung von der Ausgabe angeben. Damit wäre beispielsweise folgendes möglich:

\documentclass{article}

\usepackage{imakeidx}\makeindex
\makeindex[name=stv,title=Stichwortverzeichnis]
\makeindex[name=stell,title=Stellenregister]

\begin{document}

Kollektivismus \index[stv]{Kollektivismus}

Ex 20,5/Dtn 5,9 \index[stell]{DTN@Ex 20,5} \index[stell]{EX@Dtn 5,9}

\printindex[stv]
\printindex[stell]

\end{document}

Näheres zum @-Operator für Index-Einträge und ebenso zu anderen Möglichkeiten wie Untereinträgen, Formatierung der Seitenzahlen etc. ist der Anleitung zu MakeIndex bzw. makeidx zu entnehmen.

Für Dokumente in Deutsch empfehle ich darüber hinaus, das Paket babel zu laden und die Sprachoption ngerman (oder je nach verwendetem Deutsch auch nswiss,naustrian,german,swissoderaustrian) zu verwenden. Für die Sortierproblematik von Deutschen Einträgen mitmakeindex` sei ggf. ebenfalls auf dessen Anleitung verwiesen.

Permanenter link

beantwortet 28 Aug '22, 10:46

huibub's gravatar image

huibub
3.1k210
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 28 Aug '22, 10:56

Vielen Dank für den Hinweis mit dem @! Ich habe weitere Pakete geladen (babel, ngerman, ...), wollte aber die Präambel verknappen (leider habe ich wohl zuviel abgeschnitten). Bei makeidx und ind habe ich nun auch weitere Hinweise gefunden. Danke :O)

(30 Aug '22, 11:07) rahelf7
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×16
×10
×8
×7

gestellte Frage: 27 Aug '22, 14:29

Frage wurde gesehen: 851 Mal

zuletzt geändert: 30 Aug '22, 14:37