TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich möchte meine Literaturliste gerne direkt in meinem LaTeX Dokument haben. Leider scheint dies mit dem APA6 Package nicht zu funktionieren, vielleicht liegt es aber auch an natbib? Ich habe bis vor einigen Stunden noch eine externe bib Datei benutzt, das hat noch funktioniert. Leider waren dort jedoch die Hyperlinks in meinem Dokument in der Reference Liste äußerst schlecht formatiert, sodass ich zu biblatex gewechselt bin und die Sachen nun direkt im Dokument stehen.

Ich verwende Overleaf, jedoch funktioniert es mit dem Texmaker (Windows 10 x64) auch nicht.

Fehler: ! LaTeX Error: Command biblabelsep already defined.

Open in Online-Editor
    \documentclass[a4paper,man,natbib,12pt]{apa6}

    \usepackage[utf8x]{inputenc}
    \usepackage{amsmath}
    \usepackage{graphicx}
    \usepackage[colorinlistoftodos]{todonotes}

    \usepackage{filecontents}
    \usepackage[backend=biber]{biblatex}

    \begin{filecontents}{\References.bib}
    @book{gladwell,
        author = {Malcom Gladwell},
        title = {The Tipping Point},
        publisher = {Little, Brown and Company},
        year = {2002}
    }

@online{diversitytrainingdoesntwork,
    author = {Peter Bregman},
    title = {Diversity Training Doesn’t Work},
    year = {2012},
    url = {https://hbr.org/2012/03/diversity-training-doesnt-work}, % Hier trat in der externen bib Datei noch der Fehler auf, das die Reference List die URL schlecht angezeigt hat (Überlauf am rechten Rand und seltsame Schrift)
    OPTsubtitle = {},
    OPTtitleaddon = {},
    OPTlanguage = {},
    OPTversion = {},
    OPTnote = {},
    OPTorganization = {Harvard Business Review},
    OPTdate = {},
    OPTmonth = {March},
    OPTaddendum = {},
    OPTpubstate = {},
    OPTurldate = {2016-03-13}
}

    \end{filecontents}

    \title{BlaBlaBla}
    \shorttitle{Bla}
    \author{Cooler Typ}
    \affiliation{XXX}

    \setcounter{secnumdepth}{3}

    \begin{document}
    \maketitle
    \renewcommand{\baselinestretch}{1.5}

    \subsubsection{Calculation of costs and benefits of diversity}

    \bibliography{References}

    \end{document}

gefragt 13 Mär '16, 18:15

Jan%20Sp%C3%B6rer's gravatar image

Jan Spörer
112
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 13 Mär '16, 19:52

Ersetze natbib durch biblatex und nutze die neuen Befehle. Lösche das x beim Laden von inputenc.

(13 Mär '16, 19:02) Johannes

Das Dokument enthält mehrere Fehler. So wird per Option apa6 noch immer dazu aufgeforderter, natbib zu laden und zu verwenden. Für die Verwendung von biblatex muss stattdessen Option biblatex verwendet werden. Alternativ kann man auch auf Literatursystemoptionen verzichten und biblatex mit den gewünschten Stil-Optionen selbst laden. Außerdem bindet man bei Verwendung von biblatex die bib-Datei nicht mehr ein, indem man im Dokument \bibliography schreibt. Stattdessen verwendet man \addbibresource in der Dokumentpräambel und \printbibiography zur Ausgabe im Dokument. Bei Verwendung von biblatex mit apa6 ist außerdem die Verwendung von \DeclareLanguageMapping zwingend. All diese Punkte sind in Abschnitt 6.5.1 der apa6-Anleitung kurz erwähnt.

Ein Literaturverzeichnis wird auch nur erstellt, wenn man im Dokument min. ein \cite oder \nocite hat.

Als weiteres Problem ergibt sich, dass das Paket ucs, das von utf8x geladen wird, inkompatibel ist. Daher sollte man – wie meist – utf8 verwenden.

Es ergibt sich dann als Lösung beispielsweise:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,man,12pt,biblatex]{apa6}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[colorinlistoftodos]{todonotes}

\usepackage{filecontents}

\DeclareLanguageMapping{english}{english-apa}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@book{gladwell,
    author = {Malcom Gladwell},
    title = {The Tipping Point},
    publisher = {Little, Brown and Company},
    year = {2002}
}

@online{diversitytrainingdoesntwork,
    author = {Peter Bregman},
    title = {Diversity Training Doesn’t Work},
    year = {2012},
    url = {https://hbr.org/2012/03/diversity-training-doesnt-work}, % Hier trat in der externen bib Datei noch der Fehler auf, das die Reference List die URL schlecht angezeigt hat (Überlauf am rechten Rand und seltsame Schrift)
    OPTsubtitle = {},
    OPTtitleaddon = {},
    OPTlanguage = {},
    OPTversion = {},
    OPTnote = {},
    OPTorganization = {Harvard Business Review},
    OPTdate = {},
    OPTmonth = {March},
    OPTaddendum = {},
    OPTpubstate = {},
    OPTurldate = {2016-03-13}
}
\end{filecontents}

\title{BlaBlaBla}
\shorttitle{Bla}
\author{Cooler Typ}
\affiliation{XXX}

\setcounter{secnumdepth}{3}

\begin{document}
\maketitle
\linespread{1.5}% Ist das nicht ein Verstoß gegen die APA-Regeln?

\subsubsection{Calculation of costs and benefits of diversity}
\cite{gladwell} and \cite{diversitytrainingdoesntwork}

\printbibliography

\end{document}

Achja, das Umdefinieren von \baselinestretch habe ich auch ersetzt. Das wurde mit Einführung von NFSS2 (also für die meisten LaTeX-Anwender mit Einführung von LaTeX2e 1994/1995) obsolet. Siehe dazu beispielsweise l2tabu.

Permanenter link

beantwortet 14 Mär '16, 08:00

saputello's gravatar image

saputello
10.4k93760
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 14 Mär '16, 08:04

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×180
×48
×11
×7
×6

gestellte Frage: 13 Mär '16, 18:15

Frage wurde gesehen: 5,302 Mal

zuletzt geändert: 14 Mär '16, 08:04