Frage steht im Header.

Dieser Frage ist "Community Wiki" markiert.

gefragt 01 Jun '16, 17:56

runix's gravatar image

runix
989116482
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 01 Jun '16, 18:18

Ich brauche das nicht akut. Ich fände es aber trotzdem gut, wenn es hier auf der Seite stünde. Es googeln sicherlich sehr viele nach diesen Begriffen. Deshalb fände ich eine strukturierte Erklärung gut.

Letztlich wird alles irgendwie irgendwo erklärt...

(01 Jun '16, 21:37) runix
2

Eine schöne Antwort fände ich auch gut, die Frage wirkt mir aber doch sehr hingeklatscht. Versuch doch wenigstens zwei drei Sätze dort hinzuschreiben, eine klare Frage.

(02 Jun '16, 09:33) Johannes

Das lässt sich beispielsweise mit dem Paket datatool und der KOMA-Script Briefklasse scrlttr2 oder dem Briefpaket scrletter realisieren.

Ein einfaches Beispiel wäre

\begin{filecontents*}{daten.csv}
Sonnenschein;Summer;w;Wetterstraße;5;1111;Strahlenau
Quietsch;York;m;Bachstr.;4;67345;Ententeich
\end{filecontents*}

\documentclass[ngerman]{scrartcl}
%\providecommand*\Ifstr{\ifstr}% nötig bis einschließlich KOMA-Script version 3.27, see https://komascript.de/faq_deprecatedif
%\usepackage[utf8]{inputenc}% nur noch bei älteren TeX-Distributionen nötig
\usepackage{babel}

\usepackage{scrletter}
\setkomavar{fromname}{Donald Duck}
\setkomavar{fromaddress}{Entengasse 5e\\76297 Entenhausen}

\usepackage{datatool}
\DTLsetseparator{;}
\DTLloaddb
 [noheader,
  keys={name,vorname,gender,strasse,nr,plz,ort}
 ]
{adressen}
{daten.csv}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\DTLforeach{adressen}
 {\Name=name,%
  \Vorname=vorname,%
  \Gender=gender,%
  \Str=strasse,%
  \Nr=nr,%
  \PLZ=plz,%
  \Ort=ort%
 }
 {
  \begin{letter}{\Vorname~\Name \\ \Str~\Nr \\ \PLZ~\Ort}
  \opening{\Ifstr{\Gender}{w}{Liebe}{Lieber} \Vorname,}
  \blindtext
  \closing{Viele Grüße}
  \end{letter}
 }
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 02 Jun '16, 01:13

esdd's gravatar image

esdd
16.0k204056
Akzeptiert-Rate: 62%

bearbeitet 16 Jan '20, 14:08

@newbeetex Was @saputello sagte, ist erstmal nicht falsch und nicht unhöflich, ich stimme Dir @newbeetex jedoch völlig zu, dass solch sachliche und trockene Bemerkungen leicht als zu belehrend wirken können. Persönlich bemühe ich mich daher meist um deutlich genug positives Feedback plus freundlich-bescheidene Tips. Tut mir leid, dass man sich hier gerade nicht gleich gut verstand. Und Komplettbeispiele sind tatsächlich besser als Schnipsel.

(20 Aug '18, 18:28) stefan ♦♦

@newbeetex Hier auf TeXwelt.de haben wir eine recht starre Form Frage+Antwort so dass Zusätze (die eigentlich ein separates Problem betreffen) gern separat gepostet werden. Zum Archivieren formulieren wir teils selbst eine Frage und schreiben selbst die Antwort dazu, um Archivieren und optimal wieder auffinden (statt als Antwort zu einem anderen Thema - dort kann man mit Kommentar ggf, noch verweisen). Das braucht natürlich nicht jeder zu machen, wir feilen hier nur auch an einem guten Archiv.

(20 Aug '18, 18:30) stefan ♦♦
2

@newbeetex Eine neue Frage (evtl. mit eigener Antwort) mit speziell auf die Verschachtlung von \ifstr ausgerichtetem MWE wäre sicher eher im Sinne von TeXwelt gewesen. Dann hätten andere, die eine ähnliche Frage haben, eine realistische Chance, das Thema zu finden. So wirkt Dein Beitrag auf mich, als wäre er mehr nur eine Notiz für Dich selbst.

Offtopic: Deinen zweiten Kommentar oben empfinde ich als irgendwie peinlich, auch wenn ich saputellos Kommentare nicht mehr lesen kann/konnte. Und leider ist sein leiser Abschied - zumindest für mich - alles andere als Kinderkram ...

(21 Aug '18, 15:05) esdd

@newbeetex Schön, dass Du weiter hier mitschreibst und interessiert bist, wie und warum manches hier funktioniert. In FAQ und "über" ist einiges erklärt, sowie in verlinkten TeXwelt-Blog-Beiträgen, doch das liest man am Anfang kaum als erstes. Es ist ungewohnt hier, daher erhält man oft Anfangs Tipps, wie es funktioniert hier. Sorry wenn es manchmal belehrend klingt, es ist erklärend gemeint. TeXwelt ist langfristig ein Archiv, basiert kurzfristig auf Hilfe bei konkreten Supportanfragen. -> wird unten fortgesetzt...

(21 Aug '18, 19:17) stefan ♦♦

@newbeetex Daher wünscht man sich Lösungen leicht auffindbar, nicht als weitere Antwort zu einem anderen Thema hinzugefügt, optimalerweise sogar als erwähnte Selbstnotiz (was gern gesehen ist): Hinstellen als aufgeworfene konkret Frage, dann posten der eigenen konkreten Lösung. Das findet man mit google optimal, wegen Text im Titel und Tags/Themen. Das hier findet man, wenn man nach Serienbrief googelt. Eine if-Abfrage und Lösung googelt man sicher anders. Verbindungen kann man durch Links/Querverweise in Fragen oder Kommentaren herstellen. Das sind natürlich nur Ideal-Vorstellungen.

(21 Aug '18, 19:20) stefan ♦♦

@newbeetex Das meine ich als Erläuterung, warum Hinweise von @esdd und @saputello kamen. Das ist keine Anforderung. Sowas länglich zu diskutieren ist auch sowas wie eine Zumutung :-) für alle :-) Ich bin ein Freund davon, Neuen hier nicht jedes Mal alles länglich zu erklären was in der FAQ steht (oft kommt man eh nur einmal kurz her für eine Frage und ist dann wieder weg) sondern bei Bedarf einfach kurz selbst z.B. Code markieren oder Thema zuordnen und erst dann moderierende Hinweise zu geben, wenn jemand tatsächlich mehrfach hier ist und es sich lohnt, die Seite kennenzulernen. Effektiver.

(21 Aug '18, 19:26) stefan ♦♦

@saputello Ich habe mich in die Situation eines Neuen hinein versetzt, der diese sachlichen Hinweise bekommt. M.E. werden sie nicht selten als belehrend wahrgenommen und mancher fühlt sich dabei nicht wohl. So wie hier gesehen. Daher mein Beitrag - moderierend, d.h. vermittelnd. Das hat sich jetzt nicht bewährt - ein lange Zeit Beitragender zieht sich beleidigt (warum?) zurück, ein (Achtung: überspitzt) Drauflosposter, der leicht aufzuregen ist (so verstehe ich die häufigen doppelten Fragezeichen) diskutiert weiter rum, ich hab auch Zeit und Nerven hier gelassen - was soll ich tun? Auch gehen?

(21 Aug '18, 19:42) stefan ♦♦
1

@esdd Tolle Antwort, war gerade sehr nützlich. Aus lauter Begeisterung habe ich angefangen, die datatool Anleitung zu lesen und darin auf S. 55 bei der Erläuterung des Befehls \DTLforeach den Hinweis gefunden, dass die Version mit Stern \DTLforeach* wesentlich schneller ist und immer dann benutzt werden soll, wenn keine Änderungen an der Datenbasis beabsichtigt sind, wie es hier bei einem Serienbrief ja der Fall ist.

(27 Nov '18, 13:52) Keks Dose

@Ijon Tichy ich bin über deinen Beitrag weder verärgert noch wundert er mich, aber wenn man den Zeitindex der Beiträge vergleicht so wurden Anpassungen durchgeführt von anderen Teilnehmern weil die Syntax des Programms sich verändert hat. Somit anstatt \ifstr ist nun \Ifstr zu verwenden, was während der Erstellung meines Beitrags kein Problem war.

(9 Stunden her) newbeetex

Aber dennoch verspüre ich Verärgerung darüber, dass meine Beiträge nebst meinem Account noch immer nicht wie von mir verlangt, per PN an im Impressum gemeldeten Verwalter, gelöscht wurden, und zwar ersatzlos!

Da ich kein Interesse habe mich weiter mit einem Forum aktiv einbinden zu lassen welches auf diese Art und Weise mit Neulingen in Sachen TeX umgeht.

Da wurden Texte eines Dialogs einfach gelöscht nur, um sich besser darzustellen und den Newbee dumm da stehenzulassen da die Aussagen danach nur noch als Angriff aussehen kann.

(8 Stunden her) newbeetex

Klar war ich verärgert, aber einem sachlichen Dialog der nicht in Angriffsform und Mantraartiger Wiederholung der Vorwürfe in unsachlicher Art und Weise, ich glaube das hätte jeden hier der das liest, aufgeregt. Wenn nun jeder der sich zu wehren versucht mit unsachlichen und unangebrachten Hinweisen auf die Richtlinien, welche nicht in Frage gestellt wurden oder werden und überdies auch von mir beachtet wurden, zum verstumen gbracht werden soll - Dann habt Ihr gewonnen Denn ich bin Hier RAUS !!

(8 Stunden her) newbeetex

Ich verlange nun Hier von den Admin's die Vollständige Löschung meiner Beiträge und die Löschung meines Accounts!! Dies wurde in einer früheren PN schon einmal von mir gefordert und ignoriert sollte in 14 Tagen nichts geschehen so werde ich sowohl gemäß DSGVO vorgehen als auch gegen das Forum gemäß Verstoßes gegen die Impressumspflicht vorgehen. Da der eingetragene Verantwortliche per E-Mail nicht reagiert hat auf meine Anforderung zu löschen!

(8 Stunden her) newbeetex

@all mein Beispiel lässt aufgrund der Verkettung von \Ifstr mehr Möglichkeiten zum Gendern, da dies damals eine meiner Problemstellungen war für Serienbriefe! Deshalb als Ergänzung und nicht eigenständig, weil es letzten Endes auch nur eine Anpassung von vorhandenem war.

(8 Stunden her) newbeetex

@newbeetex Statt anderen die Arbeit aufzubürden und schon wieder herum zu stänkern, hättest du deine Beiträge ja einfach selbst löschen können. Um @stefan ein wenig zu entlasten (und nur deshalb!), werde ich einmal bei den älteren Kommentare damit beginnen, dir das abzunehmen.

(8 Stunden her) saputello

@saputello wenigstens habe ich Rückgrat und stehe zu meinen Aussagen anstatt andere hier anzugreifen und sich dann verdrücken wie eine Beleidigte Leberwurst und die Dialoge so zu verunstalten, dass der andere dumm da steht! Halt dich einfach komplett raus!

(7 Stunden her) newbeetex

@saputello anderen aufbürden? Was soll der Quatsch das ist seine Aufgabe als Admin und vor allem akzeptiere ich ihn als neutrale Instanz. Zumal mir die Rechte dazu fehlten das zu tun, aber anscheinend hat sich im Laufe der Jahre auch was geändert. Genauso wie die Rückkehr des schmählich vermisstem.

(7 Stunden her) newbeetex

@stefan ich bitte dich darum hier tätig zu werden, denn ich lasse mich von einem saputello nicht weiter beleidigen oder verunglimpfen. Er mag euch willkommen sein soviel er will aber ich fühlte mich schon seit damals als unerwünscht und verlange eine sachliche Abwicklung meiner Wünsche.

(7 Stunden her) newbeetex
1

@newbeetex Jeder mit min 1 Punkt kann zumindest seine Kommentare selbst löschen → FAQ. Außerdem mache ich höflichst darauf aufmerksam, dass es hier üblich und sogar erwünscht ist, überholte Kommentare irgendwann zu löschen. Auch die überholten Kommentare anderer darf man jederzeit löschen, sobald man das Recht dazu erworben hat. Auch die Korrektur fremder oder eigener Fragen oder Antworten ist abhängig von den erworbenen Punkten erlaubt und erwünscht. Es ist schade, dass du das hier übliche Verfahren und die Erfüllung deines Wunsches als Beleidigung missverstehst.

(7 Stunden her) saputello

@saputello dann lies doch mal deine Wortwahl als Antwort von mir, wie würdest du reagieren? Wäre es keine Beleidigung deine Beiträge als stänkern zu betiteln? Meine Beiträge zu löschen und den Kontext für eine andere Antwort, welche ich nicht abändern oder Löschen kann - eben wegen fehlender Rechte betrachte ich als verunglimpfen des anderen. Dessen Antworten den Kontext verlieren und von dritten als Angriff bewertet werden - wie hier geschehen und das hat dich nicht gestört, was ich als unterste Schublade ansehe.

(7 Stunden her) newbeetex

@saputello Reiß dich mit Beleidigungen zusammen, denn es könnte irgendwann ein rechtlicher Bumerang werden. Auch ein Forum ist kein rechtsfreier Raum!

(7 Stunden her) newbeetex
1

@newbeetex Da ich keine Lust auf das Aufkochen dieses unsäglichen Streites habe, habe ich mein gutes Recht genutzt und meinen Kommentar gelöscht, auch wenn mir das böswillige Menschen als fehlendes Rückgrat auslegen könnten.

@stefan Ich würde es sehr begrüßen, wenn diese ganze Diskussion einschließlich meines jetzigen Kommentars entsprechend der ungeschriebenen Regeln und im Geiste eines Frage-Anwort-Systems als off-topic gelöscht würde. Außerdem bedauere ich, dass mein Fehler-Hinweis-Kommentar zu erneuten ausufernden Rüpel-Kommentaren geführt hat. Ich entschuldige mich dafür.

(7 Stunden her) Ijon Tichy

@Ijon Tichy sorry aber das war so von mir nicht gemeint und du nicht wirklich betroffen von diesem Thema. Aber jetzt von Rüpel-Kommentaren zu sprechen könnte ich jetzt persönlich als Beleidigung aufnehmen zumal ich bereits damals zeitnah um Löschung gebeten habe und dein Kommentar so gut und berechtigt wie korrekt er auch sein mag gar nicht hätte aufkommen können, weil meine Beiträge hätten gelöscht sein sollen.

(7 Stunden her) newbeetex

@stefan Wieviele Punkte braucht man, um seine eigenen Kommentare löschen zu können? In der FAQ steht:

  • Eigene Kommentare löschen -> 1

newbeetex schreibt aber, dass er nicht die notwendigen Rechte habe, was ich ihm natürlich glaube. Kannst du bitte FAQ und Rechtesystem in Einklang bringen, damit ich künftig nicht wieder jemanden damit beleidige, ihm zu unterstellen, dass er etwas selbst tun könnte, statt andere damit zu belasten, das er aber entgegen den Werten in der FAQ gar nicht selbst tun darf?

(6 Stunden her) saputello

@newbeetex Ich bin davon ausgegangen, dass die Angaben in der FAQ stimmen. Da du aber angibst, dass du nicht das Recht hast, deine eigenen Kommentare zu löschen, obwohl du über den laut FAQ dafür notwendigen einen Punkt verfügst, entschuldige ich mich für die Unterstellung habe, das unnötig andere aufzubürden. Um diese Beleidigung nicht aufrechtzuhalten würde ich natürlich normalerweise auch meinen Kommentar löschen. Da du das als unfair ablehnst, lasse ich es aber natürlich.

(6 Stunden her) saputello

@saputello zur allgemeinen Korrektur "jetzt habe ich diesen einen Punkt" und könnte meine Posts löschen - damals jedoch nicht. Aber dennoch sehe ich es den Antwortern, als unfair an einfach zu löschen, ohne einen Kontext herzustellen. Zum Beispiel würde ich jetzt meine Dialoge / Monologe löschen werden Antworten von Stefan konterkariert und missverständlich. Da diese bis dato noch nicht entfernt wurden, obwohl damals von mir ausdrücklich gewünscht nebst Account.

Aber ich nehme deine Entschuldigung dennoch an und ergänze mit der Info, dass ich immer noch keine Beiträge von anderen löschen kann

(6 Stunden her) newbeetex

Was auch gut so ist und das Editieren von anderen Beiträgen finde ich fragwürdig - mit Respekt zueinander kann man einen Weg des Konsenses finden.

Als Beleidigung nahm ich auch nur das "stänkern" als solche wahr, den Rest als Unterstellung.

Mein Zeichen des Respektes heißt hier, dass man meinen Account nebst Beiträgen und dessen Kontext ersatzlos löschen soll aber von neutraler Seite also Stefan und mich über Erfüllung per Mail (sollte Admin bekannt sein) informiert.

(6 Stunden her) newbeetex

@newbeetex Da du den einen Punkt mit dem Betreten von TeXwelt am 20 Aug '18 um 03:27 bekommen hat, wie jeder aus deiner Punktehistorie entnehmen kann, stimmt es also nicht, dass du deine Kommentare nicht selbst löschen kannst. Die Löschung der Kommentare anderer wiederum kannst du zwar wünschen aber nicht verlangen. Also lag ich richtig damit, dass du einen Großteil der Löschung deiner Beiträge selbst erledigen könntest und muss mich dafür auch nicht entschuldigen.

(6 Stunden her) saputello

@stefan Entschuldige, dass ich angenommen habe, dass die Angaben in der FAQ nicht den Tatsachen entsprechen. Sorry, falls du mit der Überprüfung bereits unnötig Arbeit hattest. Bei mir wurde da offenbar durch Äußerungen eines Dritten ein falscher Eindruck erweckt. Womöglich war das einfach eine Fehlinterpretation durch mich. Mir fällt erst jetzt auf, dass man meine Nachfrage auch als Unterstellung auffassen könnte und ich deshalb hätte anders formulieren sollen. Tut mir wirklich leid. Zur Buße werde ich meine Moderationsrechte erst einmal ruhen lassen.

(6 Stunden her) saputello

@saputello sag mal was soll das ?? ständig auf Neuling einhacken, obwohl Konsens entstand? Wie unsachlich ist das denn? Nochmal für unwissende ohne einen EQ von Mangel an IQ zu schweigen einen Dialog einseitig zu löschen und andere Dialoge zu verfremden oder gar als Angriffe erscheinen zu lassen ist unterste Schublade und zeugt von fehlendem Rückgrat - man hätte ja gemeinsam Konsens herstellen können und das ganze richtig stellen können, aber nein du löschst weiter fein wild drauflos, um andere schlecht da stehenzulassen um dich besser darstellen zu können.

(6 Stunden her) newbeetex

Und bei Gegenwind seitens Stefan zieht man sich schmollend zurück, um sich von anderen dann beweihräuchern zu lassen wie gut und wie Toll man doch ist um wieder zurückzukommen, ohne ein Quentchen EQ dazugelernt zu haben, IQ verweiger ich jegliche Vermutung.

(5 Stunden her) newbeetex

@saputello deine Moderationsrechte gehören dir Entzogen unwiederbringlich da du eventuell nicht die notwendige Reife dazu hast. Denn so frech Inhalte zu verdrehen grenzt schon an Boshaftigkeit.

(5 Stunden her) newbeetex

@newbeetex Um das einmal klar zu stellen: Du hast oben ausdrücklich verlangt, dass deine Beiträge gelöscht werden. Da ich die dazu erforderlichen Rechte habe, habe ich daher deine mehr als zwei Jahren alten Kommentare wunschgemäß einzig zu dem Zweck gelöscht, @stefan dabei zu entlasten. Verteiltes Moderieren ist der Sinn des Punktesystems hier. Außerdem habe ich einen alten Kommentar von mir gelöscht. Von »löschst weiter fein wild drauflos« kann keine Rede sein. Der Rest von dir sind beleidigende Unterstellungen, Falschbehauptungen und Provokationen, die nicht mit Gleichem vergelten werde.

(5 Stunden her) saputello

@saputello aufgrund deiner Vorgehensweise die hier fortwährend weitergeführt wird nebst Beleidigungen, so versteckt sie auch sein mögen, verlange ich eine ernstgemeinte Entschuldigung und vom Admin @stefan erwarte ich eine Abmahnung für dieses vorgehen seitens @saputello.

Ansonsten behalte ich mir rechtliche Schritte vor, nebst der Wiederherstellung ALLER Dialoge zu diesem Thema durch Forumbetreiber.

(5 Stunden her) newbeetex

@saputello du scheinst dein bisheriges Vorgehen einfach auszublenden, sodass es in deiner Wahrnehmung nicht vorkommt und verdrehst die Aussagen, sodass du als der Angegriffene dastehst was nicht den Tatsachen entspricht. Dann, wenn Konsens entsteht, gehst du los und löschst einseitig Dialoge um diesen zu zerstören und bisher war ich weder beleidigend noch habe ich unwahre Begebenheiten unterstellt oder Falschbehauptungen getätigt und provoziert habe ich schon mal gar nicht.

Wie schon einmal heute Abend erwähnt halte dich raus und lass das @Stefan erledigen

(5 Stunden her) newbeetex

den ich wiederholt als Neutral in dieser Sache ansehe!

(5 Stunden her) newbeetex
Ergebnis 5 von 35 show 30 more comments

eine Ergänzung zu dem Codebeispiel von esdd

Öffne in Overleaf
\begin{filecontents*}{daten.csv}
Sonnenschein;Summer;w;Wetterstraße;5;1111;Strahlenau
Quietsch;York;m;Bachstr.;4;67345;Ententeich
Firma Anwander Gmbh;;;Wattstr.;11;1111;Turgau
\end{filecontents*}

\documentclass[ngerman]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}

\usepackage{scrletter}
\setkomavar{fromname}{Donald Duck}
\setkomavar{fromaddress}{Entengasse 5e\\76297 Entenhausen}

\usepackage{datatool}
\DTLsetseparator{;}
\DTLloaddb
 [noheader,
  keys={name,vorname,gender,strasse,nr,plz,ort}
 ]
{adressen}
{daten.csv}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\DTLforeach{adressen}
 {\Name=name,%
  \Vorname=vorname,%
  \Gender=gender,%
  \Str=strasse,%
  \Nr=nr,%
  \PLZ=plz,%
  \Ort=ort%
 }
 {
  \begin{letter}{\ifstr{\Gender}{}{\Name \\ \Str~\Nr \\ \PLZ~\Ort}{\Vorname~\Name \\ \Str~\Nr \\ \PLZ~\Ort}}
  \opening{\ifstr{\Gender}{w}{Sehr geehrt Frau \Name,}{\ifstr{\Gender}{m}{Sehr geehrter Herr \Name}{\ifstr{\Gender}{}{Sehr geehrte Damen und Herren}{}}}}
  \blindtext
  \closing{Viele Grüße}
  \end{letter}
 }
\end{document}`

Eine kleine Ergänzung zu obigem Code - man beachte die "ifstr" Anweisungen! - Verschachtelung!

Es funktioniert - Mann bin ich Happy :))

Permanenter link

beantwortet 20 Aug '18, 03:27

newbeetex's gravatar image

newbeetex
12
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 20 Aug '18, 03:29

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×127
×3

gestellte Frage: 01 Jun '16, 17:56

Frage wurde gesehen: 11,020 Mal

zuletzt geändert: 5 Stunden her