Ich bin dabei mir einer Formelsammlung anzulegen. Dabei ist es sinnvoll die einzelnen Formeln auch nebeneinander zu positionieren. Wie kann ich in dem Bsp. die "df" untereinander ausrichten und jeweils die Anmerkungen rechts?

Bisher habe ich mich mit \hspace{} und \hfill beholfen. Das ist erst einmal schon gar nicht schlecht. Aber es würde netter aussehen, wenn die "df" an der gleichen horizontalen Position beginnen würden.

\documentclass[12pt,fleqn]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{amsmath,amssymb,amstext}
\setlength\mathindent{0pt}

\begin{document}
\parindent0pt

\[QS_{tot} = \sum\limits_{i = 1}^{p} \sum\limits_{m = 1}^{n} (y_{im} - \overline{G})^2 \hfill df_{tot} = N - 1  \hspace{2cm} \text{N: Anzahl aller VPs}\]
\[QS_{A} = n \cdot \sum\limits_{i = 1}^{p} (\overline{A}_{i} - \overline{G})^2 \hfill df_{A} = p - 1  \hspace{2cm} \text{p: Anzahl der Faktorstufen}\]
\[QS_{e} = \sum\limits_{i = 1}^{p} \sum\limits_{m = 1}^{n} (y_{im} - \overline{A}_{i})^2 \hfill df_{e} = N - p\]

\end{document}

gefragt 26 Okt '13, 15:53

Andr%C3%A9's gravatar image

André
986162736
Akzeptiert-Rate: 33%

2

Unabhängig von der Frage: Du solltest \text{$N$: Anzahl ...} und \text{$p$: Anzahl der...} verwenden, sonst hast Du aufrechte Buchstaben für Variablen, die kursiv sein sollten.

(26 Okt '13, 17:00) cgnieder

Dafür kannst du die flalign Umgebung verwenden, die von amsmath bereit gestellt wird:

\documentclass{scrartcl}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{flalign*}
&QS_{tot} = \sum\limits_{i = 1}^{p} \sum\limits_{m = 1}^{n} (y_{im} - \overline{G})^2 
    &&df_{tot} = N - 1  && \text{$N$: Anzahl aller VPs}\\
&QS_{A} = n \cdot \sum\limits_{i = 1}^{p} (\overline{A}_{i} - \overline{G})^2 
    && df_{A} = p - 1  && \text{$p$: Anzahl der Faktorstufen}\\
&QS_{e} = \sum\limits_{i = 1}^{p} \sum\limits_{m = 1}^{n} (y_{im} - \overline{A}_{i})^2 
    && df_{e} = N - p
\end{flalign*}

oder:
\begin{flalign*}
&QS_{tot} = \sum\limits_{i = 1}^{p} \sum\limits_{m = 1}^{n} (y_{im} - \overline{G})^2 
    &&df_{tot} = N - 1  & \text{$p$: Anzahl aller VPs}&\\
&QS_{A} = n \cdot \sum\limits_{i = 1}^{p} (\overline{A}_{i} - \overline{G})^2 
    && df_{A} = p - 1  & \text{$p$: Anzahl der Faktorstufen}&\\
&QS_{e} = \sum\limits_{i = 1}^{p} \sum\limits_{m = 1}^{n} (y_{im} - \overline{A}_{i})^2 
    && df_{e} = N - p
\end{flalign*}
\end{document}

alt text

Erklärungen und Beispiele zu den verschiedenen Matheumgebungen findest du unter anderem im Mathmode.pdf von Herbert Voss.

Permanenter link

beantwortet 26 Okt '13, 16:39

esdd's gravatar image

esdd
15.9k164055
Akzeptiert-Rate: 63%

bearbeitet 26 Okt '13, 23:20

@esdd: Perfekt ... sieht toll aus! Danke!

(26 Okt '13, 17:27) André
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×69
×64

gestellte Frage: 26 Okt '13, 15:53

Frage wurde gesehen: 12,407 Mal

zuletzt geändert: 26 Okt '13, 23:20