Ich möchte mein Literaturverzeichnis wie folgt weiter anpassen (Biblatex, verbose-ibid):

Incollections: Die Herausgeber sollen nicht mit dem Zusatz "hrsg. von" nach dem Titel der Collection genannt werden, sondern davor:

Nachname1, Vorname1/Vorname2 Nachname2: Titel des Beitrags, in: Vorname3 Nachname3/Vorname 4Nachname4 (Hrsg.): Collection-Titel, Ort Jahreszahl, S. x-y.

Inbook: Der Name des Buchautors soll wie die Herausgeber in der Reihenfolge Vorname Nachname ausgegeben werden (statt Nachname, Vorname):

Nachname1, Vorname1: Titel des Beitrags, in: Vorname3 Nachname3: Book-Titel, Ort Jahreszahl, S. x-y.

Wichtig: In den Vollzitaten in den Fußnoten soll auch der Autorname in der Reihenfolge Vorname Nachname bleiben.

\listfiles
\documentclass{scrreprt}

% für europäische Sonderzeichen
\usepackage[T1]{fontenc}

% Dokumentelemente werden an neue Rechtschreibung angepasst
\usepackage[ngerman]{babel}

% Anführungsstriche deutsch
\usepackage[babel,german=guillemets]{csquotes}

%Format Literaturverzeichnis
\usepackage[backend=bibtex,style=verbose-ibid,autocite=footnote,sorting=nyt]{biblatex}

%Verlag ausblenden
\AtEveryCitekey{\clearlist{publisher}}
\AtEveryBibitem{\clearlist{publisher}}

% Separator zwischen Namen = /
\renewcommand*{\multinamedelim}{\addslash}
\renewcommand*{\finalnamedelim}{\multinamedelim}

% Separator zwischen Orten = /
\renewcommand*{\multilistdelim}{\addslash}
\renewcommand*{\finallistdelim}{\addslash}

%Komma vor (Hrsg.) weg
\DeclareDelimFormat{authortypedelim}{\addspace}% Kein Komma nach Autor
 \DeclareDelimFormat{editortypedelim}{\addspace}  %Kein Komma nach Hrsg.

%Hrsg. in Klammern bei Collections
\DeclareFieldFormat[collection]{editortype}{\mkbibparens{#1}}

% Komma statt Punkt nach einzelnen Elementen der Literaturangaben
\renewcommand*{\newunitpunct}{\addcomma\space}

%Doppelpunkt statt Komma hinter Autoren
\renewcommand{\labelnamepunct}{\addcolon\space}

%Doppelpunkt zwischen Bookauthor und Booktitle (z.B. Inbooks)
\renewbibmacro*{bybookauthor}{%
  \ifnamesequal{author}{bookauthor}
    {}
    {\printnames{bookauthor}}%
  \printunit{\labelnamepunct}}

% Alle Titel nicht kursiv
\DeclareFieldFormat*{citetitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{title}{#1}
\DeclareFieldFormat*{journaltitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{issuetitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{maintitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{booktitle}{#1}

% Leerzeichen zwischen Ort und Jahr
\newbibmacro*{pubinstorg+location+date}[1]{%
  \printlist{location}%
  \setunit*{\addspace}%
  \usebibmacro{date}%
  \newunit}
\renewbibmacro*{publisher+location+date}{%
  \usebibmacro{pubinstorg+location+date}{publisher}}
\renewbibmacro*{institution+location+date}{%
  \usebibmacro{pubinstorg+location+date}{institution}}
\renewbibmacro*{organization+location+date}{%
  \usebibmacro{pubinstorg+location+date}{organization}}

\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@InCollection{Autor_2022,
  author     = {Alex Aautor and Hanna Hautor},
  booktitle  = {Buchtitel von \enquote{collection}},
  title      = {Titel des Beitrags},
  editor     = {Berta Bherausgeberin and Cäsar Cherausgeber},
  location   = {Ort},
  pages      = {22--25},
  publisher  = {Verlag},
  year       = {2022},
}

@InBook{Autor_2019,
  author     = {Friedrich Fautor},
  booktitle  = {Buchtitel},
  title      = {Titel des Beitrags in einem anderen Buch},
  bookauthor = {Gustav Gautor},
  location   = {Ort},
  pages      = {172--185},
  publisher  = {Verlag},
  year       = {2019},
}

\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

In"=Collection"=Zitat, hier kommt es auf die Herausgeber an.\autocite{Autor_2022}

InBook"=Zitat, hier kommt es auf den Buchautor an.\autocite{Autor_2019}

\printbibliography

\end{document}

gefragt 09 Jan, 18:26

Xiphias's gravatar image

Xiphias
413
Akzeptiert-Rate: 0%


Am einfachsten geht das "Vorziehen" der Namen mit der innamebeforetitle-Option der biblatex-ext-Stile. Da Du eh schon Code verwendest, der von biblatex-ext inspiriert ist und davon profitieren könnte, ist das keine große Umstellung.

Ich habe auch ein paar andere Kleinigkeiten etwas modernisiert. So sind multinamedelim inzwischen context-sensitive delimiters und sollten daher mit \DeclareDelimFormat umdefiniert werden.

\listfiles
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=guillemets]{csquotes}
\usepackage[
  backend=biber,
  style=ext-verbose-ibid,
  sorting=nyt,
  innamebeforetitle,
  autocite=footnote,
]{biblatex}

\AtEveryCitekey{\clearlist{publisher}}
\AtEveryBibitem{\clearlist{publisher}}

\DeclareDelimFormat{multinamedelim}{\addslash}
\DeclareDelimAlias{finalnamedelim}{multinamedelim}

\DeclareDelimFormat{multilistdelim}{\addslash}
\DeclareDelimAlias{finallistdelim}{multilistdelim}

\DeclareDelimFormat{authortypedelim}{\addspace}
\DeclareDelimFormat{editortypedelim}{\addspace}

\DeclareFieldFormat{editortype}{\mkbibparens{#1}}

\DeclareNameAlias{bookauthor}{default}

\renewcommand*{\newunitpunct}{\addcomma\space}

\DeclareDelimFormat[bib]{nametitledelim}{\addcolon\space}

\DeclareFieldFormat*{citetitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{title}{#1}
\DeclareFieldFormat*{journaltitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{issuetitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{maintitle}{#1}
\DeclareFieldFormat*{booktitle}{#1}

\renewcommand*{\locdatedelim}{\addspace}


\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@InCollection{Autor_2022,
  author     = {Alex Aautor and Hanna Hautor},
  booktitle  = {Buchtitel von \enquote{collection}},
  title      = {Titel des Beitrags},
  editor     = {Berta Bherausgeberin and Cäsar Cherausgeber},
  location   = {Ort},
  pages      = {22--25},
  publisher  = {Verlag},
  year       = {2022},
}
@InBook{Autor_2019,
  author     = {Friedrich Fautor},
  booktitle  = {Buchtitel},
  title      = {Titel des Beitrags in einem anderen Buch},
  bookauthor = {Gustav Gautor},
  location   = {Ort},
  pages      = {172--185},
  publisher  = {Verlag},
  year       = {2019},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

In"=Collection"=Zitat, hier kommt es auf die Herausgeber an.\autocite{Autor_2022}

InBook"=Zitat, hier kommt es auf den Buchautor an.\autocite{Autor_2019}

\printbibliography

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 11 Jan, 17:10

moewe's gravatar image

moewe
3.7k36
Akzeptiert-Rate: 42%

bearbeitet 11 Jan, 17:45

Vielen herzlichen Dank!!! Das funktioniert wunderbar, toll, dass Du das mit so wenigen Änderungen hinbekommen hast.

Das einzige, was nicht funktioniert, ist: \DeclareDelimFormat[bib]{nametitledelim}{\addcolon\space} sollte \renewcommand{\labelnamepunct}{\addcolon\space} ersetzen, oder? Wenn ich es bei meinem Befehl belasse, bleibt der Doppelpunkt nach "Bookauthor" (in inbook) - ich weiß nicht, ob das sein kann, aber es ist so ;-)

(11 Jan, 21:03) Xiphias

@Xiphias Also bei mir (und im Online-Editor) sorgt das \DeclareDelimFormat[bib]{nametitledelim}{\addcolon\space} sowohl für den Doppelpunkt zwischen author und title als auch für den zwischen bookauthor/editor und booktitle. Das kannst Du ganz einfach einsehen, wenn Du stattdessen einfach \DeclareDelimFormat[bib]{nametitledelim}{XXX} schreibst. \labelnamepunct ist veraltet und muss nicht mehr zum Einsatz kommen. Ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob das das Resultat ist, was Du erwartest, aber soweit ich das sehe, decken sich diese Doppelpunkte mit denen in der Frage.

(11 Jan, 21:37) moewe

@moewe Gerade habe ich gesehen, dass ich beim Übertragen des Codes vergessen habe, bei mir etwas zu löschen. Deshalb kam es wohl zu dem Fehler. Jetzt ist alles so, wie Du es vorgeschlagen hast und bringt genau das gewünschte Ergebnis! Danke!

(12 Jan, 08:23) Xiphias

@moewe Allerdings wollte es bei mir, nachdem es ein paar Mal alles wunderbar ausgegeben hatte, dann nicht mehr funktionieren - es wurde kein Quellenverzeichnis mehr angezeigt und dementsprechend auch keine Quellenangaben in den Fußnoten. Seit ich backend=biber wieder zurück in backend=bibtex geändert habe, funktioniert es wieder - und auch alle Änderungen bzw. Neuerungen, die Du mir gegeben hast. Gute Idee? Schlechte Idee? Oder egal, wenn es funktioniert? In meinem Editor (Texmaker) gibt es auch nur die Option "Bibtex" ... Hängt das damit zusammen?

(12 Jan, 08:25) Xiphias

@Xiphias BibTeX wird bei biblatex inzwischen nur noch als "legacy backend" geführt. Die Dokumentation nimmt an, dass Biber verwendet wird, und einige tolle Funktionen funktionieren nur mit Biber. Daher solltest Du darüber nachdenken, von BibTeX zu Biber umzusteigen. Eigentlich sollte es neben der Änderung von backend=bibtex, zu backend=biber, reichen, Deinen Editor korrekt zu konfigurieren. Siehe https://www.texwelt.de/fragen/1909/

(12 Jan, 16:49) moewe
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×213
×99
×1
×1
×1

gestellte Frage: 09 Jan, 18:26

Frage wurde gesehen: 157 Mal

zuletzt geändert: 12 Jan, 16:49